Tradition und Innovation bodenständig vereint

Während unserer langen Firmengeschichte sind wir immer am Puls der Zeit geblieben, haben Entwicklungen mitverfolgt und uns auf dem Laufenden gehalten. Heutzutage ist Fahrrad nicht gleich Fahrrad: Der Drahtesel von damals wurde von hochtechnisierten »Bikes« für die verschiedensten Anwendergruppen abgelöst. Nähmaschinen sind heute computergesteuerte Präzisionsmaschinen. 

Durch unsere Spezialisierung auf diese beiden Fachgebiete sowie das nötige »Drumrum« zählen wir heute zu den Top-Anbietern im gesamten nordschwäbischen Bereich und sind als Traditionsfirma im Herzen der Altstadt aus der Gundelfinger Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken.

Historie

Stationen unserer Firmengeschichte...

1920

Im Frühjahr 1920 gründet Anton Hausmann sen. das Spezialgeschäft für Fahrräder und Nähmaschinen.

1926

Erwerb des Anwesens in der Schulstr. 5, dem Geburtshaus von Ehefrau Walburga Hausmann.

1953

Kauf des Nachbaranwesens zur Erweiterung der Werkstätte und zum Einbau eines Lagers für ca. 200 Fahrräder
.

1956
Vor der Renovierung 1961
Vor der Renovierung 1961

Anton Hausmann jun. beginnt seine Lehre als Zweiradmechaniker, die ihn über Günzburg nach Nürnberg und Bielefeld führt. Das Geschäft wird wiederum erweitert.

1967
Meisterbrief Anton Hausmann
Meisterbrief Anton Hausmann

Nach erfolgreich abgelegter Meisterprüfung übernimmt Anton Hausmann jun. mit seiner Ehefrau Anni den elterlichen Betrieb. Zu dieser Zeit werden, den Zeichen der Zeit folgend, der Verkauf und die Reparatur von Mopeds und Kleinkrafträdern mit in das Verkaufsprogramm aufgenommen.

1973

Gary Fisher und einige andere Verrückte rasen in Kalifornien zum ersten Mal mit umgebauten „Schwinn Cruiser“ Fahrrädern den Berg hinunter: Die Geburtsstunde des Mountain Bike!

1982
1982
1982

Nach dem Zukauf eines Teils des Nachbargrundstücks werden Geschäftsräume und Werkstätte vollkommen umgebaut. Der Verkaufsraum wird auf 100 qm erweitert, die Werkstätte vergrößert und ein neues Fahrradlager mit 150 qm gebaut. 

1983

Bau eines weiteren Fahrradlagers mit 150 Quadratmetern Fläche.


1990

Stefan Hausmann, der Sohn des Inhaberpaares, beginnt seine Lehre als Feinmechaniker, Fachrichtung Nähmaschineninstandsetzung und Fahrradmonteur. Im Laufe seiner Ausbildung durchläuft er verschiedene Betriebe der Fahrrad- und Nähmaschinenbranche in Memmingen, Landshut und Karlsruhe.


1993

Die Firma Hausmann schließt sich der BICO, einer Einkaufsgenossenschaft für die Zweiradbranche, an.


1994

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehre wird Stefan Hausmann im elterlichen Betrieb tätig.


2004
2004
2004

Umfirmierung des Betriebes: »Fahrradwelt und Nähmaschinen Hausmann GmbH« mit Geschäftsführer Anton Hausmann und Gesellschafter Stefan Hausmann.
Nach Zukauf weiterer Grundstücke in der Schulstraße totaler Umbau des Betriebes bzw. Neubau mit Verkaufs- und Lagerflächen von insgesamt 800 Quadratmetern.

2009
Meisterbrief Stefan Hausmann
Meisterbrief Stefan Hausmann

Stefan Hausmann legt seine Meisterprüfung im Februar 2009 erfolgreich ab.

2015
2015
2015

Die Firma Fahrradwelt und Nähmaschinen Hausmann feiert im Jahr 2015 ihr 95-jähriges Betriebsjubiläum!

Kontakt und Öffnungszeiten

Wann und wo Sie uns finden, das erfahren Sie hier...

Unser Team

Kompetent und Up-to-date in Beratung, Service und ­Reparatur: das Team von Fahrradwelt und Nähmaschinen Hausmann.

Weiterlesen...